Freitag, 17. August 2012

Abschaffung der Prozesskostenhilfe?


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-faktisch-keine-prozesskostenhilfe-mehr-9001081.php

ergänzt von Frigga:... damit keiner mehr klagt, die Anwälte sich anderen Themen ohne staatliche subventionierung zuwenden können und die Hürde, sein Recht geltend zu machen, größer wird... sich selbst vertreten oder private, unausgebildete aber lebenserfahrene Beistände haben, wird immer wichtiger! Auch solidarisch begleiten, damit andere nicht beschissen werden, kann ein (solidarisches oder notgedrungenes) Geschäftsmodell werden...

Keine Kommentare:

Kommentar posten