Mittwoch, 31. Oktober 2012

Polizei nimmt Menschen die Kleidung weg

Unrecht durch Amtsinhaber - zu Unrechtstaten genötigte Beamte?

http://www.spiegel.de/video/hungerstreik-in-berlin-polizei-nimmt-fluechtlingen-decken-weg-video-1231031-iframe.html

Wenn Menschen, die aus welchen Gründen auch immer, frierend vor dem Brandenburger Tor oder sonstwo sitzen, die lebensrettenden Wärmedecken oder sogar ANZIEHSACHEN weggenommen werden, muss es Dienstaufsichtsbeschwerden regnen.
 

Mittwoch, 26. September 2012

Tödliche Attacke eines Existenzbedrohten

zu der tödlichen Attacke auf eine Jobcentermitarbeiterin in Neuss gibt es verschiedene Darstellungen:

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/region/hierundheute/Tod-im-Jobcenter-Taeter-war-Kunde-des-Opfers;art1544,1776937

unterschwellige Hetze (?), generelles Lob der Jobcenterarbeit seitens der SPD

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/jobcenter-neuss-familienvater-ersticht-seine-sachbearbeiterin-a-858111.html



Besonders zu empfehlen im zweiten Link der letzte Absatz:
"Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hingegen hält die Übergriffe nicht für unvermeidbar. "Wenn es um die Existenz geht, dann sind Kurzschlusshandlungen aus Wut und Verzweiflung alles andere als unvorhersehbar", so der nordrhein-westfälische DPolG-Landesvorsitzende Erich Rettinghaus. Der Arbeitgeber sei verpflichtet, für einen angemessenen Schutz seiner Beschäftigten zu sorgen. Dazu gehörten neben einem Training für die Mitarbeiter auch Kontrollen durch Sicherheitsdienste sowie entsprechende Barrieren in den Büros. Ansonsten seien die Arbeitsagenturen und Jobcenter "keine sicheren Arbeitsplätze"."

Freitag, 7. September 2012

Freitag, 17. August 2012

Abschaffung der Prozesskostenhilfe?


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-faktisch-keine-prozesskostenhilfe-mehr-9001081.php

ergänzt von Frigga:... damit keiner mehr klagt, die Anwälte sich anderen Themen ohne staatliche subventionierung zuwenden können und die Hürde, sein Recht geltend zu machen, größer wird... sich selbst vertreten oder private, unausgebildete aber lebenserfahrene Beistände haben, wird immer wichtiger! Auch solidarisch begleiten, damit andere nicht beschissen werden, kann ein (solidarisches oder notgedrungenes) Geschäftsmodell werden...

Mittwoch, 1. August 2012

Sozialausgaben ermöglichen rein rechnerisch schon heute BGE

‎760.596.000.000,00 € Sozialausgaben pro Jahr geteilt durch 82.000.000 Menschen (aufgerundet, Quelle: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelkerung.html
entspricht einem monatlichen BGE von 772,96 €.
Bis hierhin braucht auch nicht weiter gerechnet werden. Es ist da! Die Frage ist also nicht: Wie finanzieren wir ein BGE, sondern sollte sein: Wie wird es umgesetzt!

https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Soziales/Soziales.html

Mittwoch, 13. Juni 2012

Unliebsame Gesetze im Schatten der EM

Während der Fussball-EM wird eifrig daran gearbeitet, "Sozialbetrüger" weiter zu bestrafen oder erst zu solchen zu machen... denn die zahl der Sozialbetrüger geht zurück.
 "Die Mär vom faulen und betrügerischen erwerbslosen Parasiten spielt jedoch nach wie vor eine tragende Rolle bei der Rechtfertigung der neoliberalen Sparpolitik..." mehr:
http://www.chefduzen.de/index.php?topic=25695.0

Freitag, 18. Mai 2012

Mittwoch, 2. Mai 2012

Arbeitsproduktivität in Deutschland seit 1991 um 22,7 % gestiegen

https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2012/04/PD12_149_811.html;jsessionid=5C5647F6E5E9C528A6314080C007D33F.cae1
--
Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen e

 

Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen e.V.

            http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de

Ralph Boes (Vorstandsmitglied)

            Spanheimstr. 11, 13357 Berlin

            Email:  ralphboes@freenet.de
            Tel:      030 - 499 116 47
            Mob.:   0170 243 8607

 

Kampgagne:
            http://grundrechte-brandbrief.de

 

Webseiten:

http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de

            http://fuer-grundeinkommen.de

            http://konsumsteuer.blogspot.com

            http://www.bundesagentur-fuer-einkommen.de

            http://grundeinkommen-nein-danke.de

            http://www.erster-mai.eu

 

Die Bürgerinitiative

            setzt sich auf vielen Wegen für Bekanntmachung und Einführung

            des bedingungslosen Grundeinkommens ein.

            Fördern Sie die Arbeit mit ihrer Spende und ihrer Mitgliedschaft.

 

Konto:

BI Grundeinkommen e.V.
Konto:  4003 106 300

BLZ:     430 609 67
Bank:   GLS Gemeinschaftsbank e.G.

 

Bedingungsloses Grundeinkommen jetzt!
            Dass alle Menschen in Würde leben können.

 

Dienstag, 3. April 2012

"Lassen Sie die Völker mitreden ..."

Nigel Farage, britischer Politiker und Mitglied des europäischen
Parlaments,
hält Merkel die Entmündigung der europäischen Völker vor
http://www.youtube.com/watch?v=rgNakvL728A

Donnerstag, 15. März 2012

hyperaktive Taugenichtse auf Bewerbungstour: ich kann kanzler!

BGE-Papst Micha kann jetzt auch Kanzler!

http://www.youtube.com/watch?v=qeZ9tgvXPKM

In waschechtem Politiker -Teleprompter-Tonfall bewirbt sich Micha als neueer Kanzler für die ZDF-Show.

Montag, 20. Februar 2012

Hartz IV-Tote

http://www.youtube.com/watch?v=fNVbeNkj3sg
http://www.youtube.com/watch?v=24vs7Gog-bU

Hans Werner Sinn fordert den Austritt Griechenlands aus der Eurozone!

Statt "Rettungsschirm" fordert er Hilfestellungen, um den Austritt zu bewältigen!
Auf die Frage, ob ein Austritt aus der Währungsunion auch einen Bankrott des Landes bedeutet, sagt er:
"Nein, umgekehrt. Der Bankrott erzwingt den Austritt ... Das Chaos kann nur dann einigermaßen vermieden werden, wenn Griechenland austritt und die neue Währung sofort abwertet."
Auf die Frage, warum die Euro-Staaten dann so auf dem Verbleib des Landes im Euroraum beharren, antwortet er:
"Es geht hier gar nicht so sehr um das Land. Die Griechen werden von den Banken und Finanzinstituten von der Wall Street, aus London und Paris als Geisel genommen, damit das Geld aus den Rettungspaketen weiter fließt - nicht nach Griechenland, sondern in ihre eigenen Taschen."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,816291,00.html


Freitag, 17. Februar 2012

Aufklärungsblatt für Arbeitgeber in Arbeit

Hier finden sich erste Ideen zu einem "Aufklärungsblatt für Arbeitgeber", welche im Zuge der "BGE-Befürwortung" auch über Hartz IV informiert werden könnten.
Das ist insbesondere angeraten, wenn sie darin verstrickt sind.

https://sites.google.com/site/ichbinbildungstraeger/projektbeitraege/info-aufklaerung-fuer-arbeitgeber

Abwandlung eines Schreibens für MASSNAHMEN o.ä. sind auch möglich!
Klären wir alle auf, damit niemand irrigerweise annimmt, er habe in seiner höchsten Pflicht gehandelt, die unterhalb des GG und menschlicher Nächtslichkeit endet.

Freitag, 20. Januar 2012

Athen vor dem Untergang ...

und Währungskommissar Olli Rehn fordert Deutschland zu mehr Hilfe auf ...
 
Die einzige ECHTE Hilfe wäre, Griechenland beim Ausstieg aus dem Euro-Zwangssystem behilflich zu sein,
dem Land zu helfen, wieder auf die eigenen Beine zu kommen,
und alle Stützungsgelder zu SOLCHER Hilfe verwenden.
 
Es fehlt eine Art SELBSTLOSEN "Marshallplans",
Nich ein eigenütziger Marshallplan, wie er historisch geworden ist,
sondern ein uneigennütziger.
Wenn wir uns helfen würden wie echte Freunde - ohne Gewinnabsichten damit zu verbinden, würde Europa ein neues Gesicht erhalten - und der gnadenlosen amerikanischen Gewinn-Dämagogie könnte etwas positives entgegengesetzt werden.
 
Dann hätten wir wirkliche Freunde in Griechenland.
Wenn sie aber unter UNSEREN DERZEITIGEN ANSPRÜCHEN zusammenbrechen, sind sie uns gegenüber verfeindet ...
 
Es ist ein unglaubliches Symptom, dass unter der herankommenden Euro-Diktatur Griecehnland als erstes zusammenbricht -
Griechenland, die Wiege der Demokratie ...
 
Ralph Boes
 

Montag, 9. Januar 2012

Direkt vor dem Zusammenbruch

Finanzmärkte bieten Deutschland Geld für negativen Zins:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,807979,00.html


Soros warnt vor Euro-Katastrophe und vor "Aus" des Weltfinanzsystems:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,807480,00.html

http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,807606,00.html

Goldmann Sachs halbiert Gehälter von Top-Managern:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,807978,00.html



Direkt vor dem Zusammenbruch

Finanzmärkte bieten Deutschland Geld für negativen Zins:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,807979,00.html


Soros warnt vor Euro-Katastrophe und vor "Aus" des Weltfinanzsystems:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,807480,00.html

http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,807606,00.html

Goldmann Sachs halbiert Gehälter von Top-Managern:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,807978,00.html

Dienstag, 3. Januar 2012

Blätter antackern an Bäume...

Wer tackert denn da im Park Blätter an Bäume? 1 EUR Jobber!?

http://www.youtube.com/watch?v=a161UFMMjvw


Ich verteile da lieber für 0EUR Ralph's Brandbriefe! Und ich stelle auch JEDERZEIT gern Leute für den gleichen Tarif ein, mir dabei zu helfen, im Rahmen einer Arbeitserprobung zum Flyerverteiler.