Samstag, 1. Februar 2014

Talkgäste gekonnt "Vorführen" - Methoden in den Mainstreammedien

Hier werden Möglichkeiten beschrieben, wie das (Mainstream)Fernsehen Talkshows so gestaltet, dass  keine "unliebsame Meinung" sich durchsetzt oder überzeugend dargestellt werden kann.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6536599-geheimplan-markus-lanz-skandalsendung

Seid aufmerksame Zuschauer und achtet auf INHALTE über die Ihr Euch SELBST informiert - egal wie cool ein Moderator aussieht oder spricht - es sagt per se NICHTS über den Inhalt aus, den wenn überhaupt nur Euer eigener Verstand und Euer eigenes Herz bewerten sollte!

Kommentare:

  1. Daher Tipp eines dauerhaften GEZ-Verweigerers: schaut Euch Leute und besser deren THEMEN in ihrer Selbstdarstellung an oder lest kontroverse Diskussionen im Internet und führt sie selbst!

    Jede Meinung ist immer nur die Meinung eines Menschen egal ob "Hausmann", MedizinerIn oder Lanz und auch Statistiken können gefälscht bzw. unsachlich interpretiert werden. Lasst Euren eigenen Verstand und Euer Herz entscheiden, nutzt die Medien höchstens zur Unterhaltung oder zum "Aufmerksam werden" wenn es mal ein wichtiges, ggf. sehr brisantes Thema dorthin geschafft hat.

    Schreibt ggf. Leuten, über die Ihr mehr wissen wollt und die Ihr besser "einordnen" wollt privat Eure Fragen.

    Werdet Ihr mit "Euren Themen" selbst zu Lanz oder anderen eingeladen, nutzt die Chance ggf. NUR um auf Eure eigenen EXTERNEN Berichterstattungen hinzuweisen und zeigt Euch erfahren darin, den oben verlinkten Leitfaden zur Diskussionsführung zu kennen und bewusst dennoch Euer eigenes Ding zu machen

    Oder sagt demonstrativ NEIN, wenn Ihr mit denen gar nicht wollt.

    ;-)))

    AntwortenLöschen
  2. Und hier ein Tipp des Wendeberaters: http://derwendeberater.files.wordpress.com/2013/12/fernseherweitwurf.jpg

    AntwortenLöschen
  3. "Mehr Demokratie in den öff.-rechtl. Medien" = Das Forum zu publikumsrat.blogspot.de

    Mit der Petition "Lanz raus aus meiner Rundfunkgebühr"

    https://www.openpetition.de/petition/online/raus-mit-markus-lanz-aus-meiner-rundfunkgebuehr

    hat Maren Müller aus Leipzig eine interessante gesellschaftsweite Diskussion eröffnet.

    AntwortenLöschen