Montag, 13. Oktober 2014

Bekommen deutsche ISIS-Terroristen noch Hartz IV?

diese presse ist sich auch für nichts zu schade..
 

Kommentare:

  1. auch ein herr ackermann, bankster und sonstige geldmachtterroristen hätten im falle eines falles anspruch auf hartz 4 oder im besseren falle auf ein bedingungsloses grundeinkommen.
    und natürlich sollten wir zur verhinderung des hartz 4 missbrauches unbedingt die bundeswehr einsetzen ;-)
    und noch etwas wie die kriegs und propagandamaschinerie wirkt:
    ist euch aufgefallen das bei H&M-werbung imoment frauenhosenanzüge im oliv-farbenen militarylook beworben werden?
    so war es jedenfalls im berliner werbesäulen vorletze woche zu sehen
    .....zufälle gibt es..wer da an böses denkt ist ein schelm.
    es sieht wirklich schick aus wenn wir in den krieg gehen.. schliesslich will man ja gut gekleidet sterben;-)

    http://www.stern.de/panorama/is-kampfanzug-von-hm-modekette-entschuldigt-sich-2143603.html#utm_source=standard&utm_medium=rssfeed&utm_campaign=tag-im-ueberblick

    gruß
    innerer reichtum

    AntwortenLöschen
  2. JEDEr hat ein Recht auf seine/ihre (Grund)rechte - auch wenn sie/er unbeliebt ist oder sich nicht "wohl verhält".

    Und ob wir diese (Grund)rechte auch anderen gewähren, wo wir "mächtig" über sie sind, können wir nur selbst zeigen.

    AntwortenLöschen